Mittwoch, 16. August 2017

Umsatzsteigerung im Fertigahus-Bau via Siegel "Geprüfte Bauherren-Zufriedenheit"!

Gütesiegel gibt es wie Sand am Meer, auch im Haus- und Wohnungsbau. Allerdings wir hier viel gebastelt und deshalb sagen die meisten nicht viel aus. Sie lassen Fakten wie Substanz vermissen.

Ganz anders das Gütesiegel "Geprüfte Bauherren-Zufriedenheit", das vom ifb Institut für eine besonders hohe Kundenzufriedenheit verliehen wird. Diese wird vorher umfangreich, seriös und damit verbindlich auf schriftlichem Wege recherchiert, ausgewertet und vom ifb Institut gemäß den Statuten formal per Audit zertifiziert.

Steht das "Vertrauenssiegel", wie es intern genannt wird, erst einmal auf der Startseite eines Fertig- oder Massivhaus-Herstellers, dann wird es von qualifizierten Bauinteressenten nicht nur Wahrgenommen, sondern angeklickt mit der Folge, dass diese auf der jeweiligen Partner-Webseite im BAUHERREN-PORTAL landen.

Dort wiederum ist alles auf die Qualität der Fertigbau- bzw. Massivhausbau-Hersteller ausgerichtet fokussiert: Erfahrungen, Bewertungen, Referenzen, Empfehlungen, Prüfdokumente und Qualitätsurkunde des ifb Institutes sind individuell einsehbar und können zudem kostenlos heruntergeladen werden, wovon Bauinteressenten regen Gebrauch machen. 

Eine zusätzliche Sterne-Bewertung sorgt für den sofortigen Überblick, um welche Klasse von Anbieter es sich beim ausgewählten Unternehmen handelt.

So wird heute Qualitätsmarketing gemacht, um die Akquisition deutlich erfolgreicher zu gestalten, denn qualifizierte Bauinteressenten werden die Qualitätseindrücke, die durch das Gütesiegel "Geprüfte Bauherren-Zufriedenheit" hinterlassen werden, nicht vergessen.

Mehr erfahren:

Theo van der Burgt (Geschäftsführer)

Geprüfte Baupartner finden Bauinteressenten unter anderem in Münster, Steinfurt, Ochtrup, Rheine, Ahaus, Borken, Emsdetten, Melle und Osnabrück.