Montag, 23. Oktober 2017

BAUHERRENreport GmbH: Qualitätsmarketing im Haus- und Wohnungsbau und was es zu beachten gilt!

Ob in Osnabrück, Melle, Bünde oder Bad Nenndorf: Nahezu jede Anbieter-Homepage strotzt vor Aussagen über die gute Qualität, die im jeweiligen Bauunternehmen erzielt wird. 

Aber: Wie belastbar sind solche Aussagen, wie glaubwürdig in der Akquisition, wie authentisch im Realbezug und wie repräsentativ erhoben und belegbar.

Die Antwort: Meistens sind sie Schall und Rauch, Phrasen geschwätziger Vertriebler oder Marketing-Verantwortlicher, die dann zu gerne auch noch oft woanders abgeschrieben wurden...

Die Wirklichkeit ist, dass nicht einmal eines von zwanzig Bauunternehmen eine überdurchschnittlich hohe Bauherrenzufriedenheit vorweisen kann. Und wenn, nutzt es die daraus zu gewinnenden Vorteile für Marketing, Akquise, Image, Qualitätspositionierung und Verkauf nicht.



Dabei geht dies ganz leicht und sogar preiswert, verglichen mit anderen, professionellen Marketing-Tools, die landauf landab den Neubau-Verkäufern angeboten werden.

Spezialist für die seriöse Informationsgewinnung von Bauherren im deutschen Bauwesen ist das ifb Institut für Bauherrenbefragungen GmbH. Gemeinsam mit der BAUHERRENreport GmbH unterhält das ifb Institut eine Gütegemeinschaft für mehr Qualitäts-Transparenz im Bauwesen.

Beste Grüße aus Meerbusch

Theo van der Burgt



Keine Kommentare:

Kommentar posten