Mittwoch, 31. Januar 2018

BAUHERREN-PORTAL: Niemals leichtgläubig auf einen Anbieter zugehen!

Lassen Sie sich nicht durch die Marketinstrategie manipulieren!

Lassen Sie sich im Auswahlprozess nicht in die Irre führen. Zum Beispiel von einer professionellen Marketingstrategie. Oder von der ausgeklügelten Akquise. Oder von den vertrauensseligen Charakterzügen eines Fachberaters! Das sind Profis. Diese wissen, was sie wann zu tun haben. Sie nicht! 
Das gilt auch für Werbemittel einschließlich der Homepage. Deren Inhalte werden regelmäßig von Freiberuflern oder Marketingagenturen realisiert. Diese kennen die konkreten Leistungen ihrer Kunden nicht. Sie schreiben, was genehm ist.
Dazu kommt, dass viele Vertriebsmitarbeiter auf Provisionsbasis arbeiten, im Fertig- wie im Massivhaus-Bereich. Als Freiberufler sind sie auf jeden Auftrag angewiesen. Sie bedienen sich im Zweifel aller Register. 
Das gilt vor allem, wenn nur vereinzelt positive Bauherrenerfahrungen ins Spiel kommen. Gerne werden diese als Referenz für die gesamte Bauherrschaft eingesetzt. In Wirklichkeit sind sie nur ein Alibi.

Die Anzahl aussagefähiger Bewertungen ist von sehr großer Bedeutung!

Gehen Sie nicht auf eine oder zwei, drei oder zehn Bauherrenbewertungen ein! Diese sind womöglich handverlesen. Lassen Sie sich eine ausreichende Zahl vorlegen. Zum Beispiel alle Übergaben inkl. Kontaktdaten des letzten Jahres. Prüfen Sie deren Aktualität und Authentizität. Ansonsten sind diese nicht viel Wert!
Wir gehen den aufwändigen Weg über das ifb Institut. Mit schriftlichen Komplettbefragungen mindestens des letzten Jahres. Wir wissen, wie anfällig Zufriedenheitsbewertungen für Fälschungen sind. Im Netz bei digitalen und in den Bauunternehmen selbst.
Auch einer gut gemeinten Empfehlung, egal aus welcher Richtung, sollten Sie nicht blind folgen. Sie kennen die dahinterstehende Motivation des Empfehlenden nicht. Ebenso wenig die Wahrscheinlichkeit, dass auch Sie später zu einem zufriedenen Bauherrn werden! Empfehlungsschecks zum Beispiel sind in der Branche ein beliebtes Marketing-Instrument. Die damit verbundene Prämie ist einkalkuliert.
Zusammengefasst ist es wichtig, substanzielle Informationen über Ihre Favoriten zu bekommen. Von denen, die es wissen müssen: Übergebene Bauherren. Möglichst viele. Möglichst aktuelle!