Freitag, 10. August 2018

Erfolg im Haus- und Wohnungsbau: Qualität verdient mehr Beachtung als der Preis.

Um sich wirkungsvoll vom Wettbewerb abzuheben, sollten Sie sich als Bauunternehmer  intensiv mit der Zielgruppe Bauinteressenten und deren wirklichen Bedürfnissen auseinandersetzen. Sie sollten wissen, wie Ihre Bauinteressenten im Detail ticken, denn diesen ist nicht nur an einem vernünftigen Preis gelegen.
Egal, ob im Sinne von Architektur, Design oder Ausstattung hochwertig gebaut werden soll oder nicht. Ob Bauträger, Baubetreuer, Fertig- oder Massivhaus-Hersteller: Deren Bauinteressenten haben alle eines gemeinsam: Sie wollen keinen Schiffbruch erleiden!
Je klarer Sie diesen Zusammenhang erkennen und je deutlicher Sie die Verkaufsstrategie Ihres Bauunternehmens an diesem „No Go“ ausrichten und positionieren, desto klarer grenzt es sich gegenüber den Mitbewerbern ab und desto mehr Wert gewinnt es aus der Sicht neuer Interessenten.
Um das professionell zu tun hat die BAUHERRENreport GmbH gemeinsam mit dem ifb Institut ein in Deutschland einzigartiges Konzept entwickelt, in dem die Bau- und Servicequalität von aktuell übergebenen Bauherren einer schriftlichen Bewertung unterzogen wird. Das schafft ein erhebliches Sicherheitspolster für Bauinteressenten und vergrößert gleichzeitig massiv den Abstand zum Wettbewerb.
Eine solche Positionierung birgt kein Risiko in sich, im Gegenteil: Sie bringt nur Vorteile, weil Ihre Prozesskette und damit Ihr Angebot in den Augen der Kunden transparent und dadurch attraktiver wird. Eines sollte klar sein: Der Kunde vertraut viel eher einem Fachberater, der sein Dilemma erkannt hat und ihm von Beginn an auf der ganzen Linie genug Sicherheit bietet.
Die Abgrenzung mittels Qualitäts-Empfehlungsmarketing, wie wir es seit Jahren mit Bauherren-Testimonials realisieren, führt unweigerlich dazu, dass sich ein Unternehmen aus Sicht eines jeden Bauinteressenten von Anfang an sehr deutlich von anderen, relevanten Marktbegleitern differenziert.
Wie Bauinteressenten das im Detail erfahren und warum diese die Vorteile sofort erkennen, sehen Sie auf der einzigen echten Qualitätsplattform, die es in der deutschen Bauwirtschaft gibt: BAUHERREN-PORTAL.
Verantwortlich für diesen Artikel:
Theo van der Burgt (BAUHERRENreport GmbH)