Montag, 30. Dezember 2019

Keine andere Plattform stellt Bauqualität so überzeugend dar wie das BAUHERREN-PORTAL


Nahezu jedes Bauunternehmen berichtet auf seiner Homepage über Qualität, mal mehr und mal weniger selbstherrlich. Oft genug durchsetzt mit Fake-Bewertungen, erdichteten Bauherrenbewertungen oder gefälschten und wenig fundierten Qualitätsaussagen.

Also muss ein anderer Weg gegangen werden, um das Ziel eines besonderen Qualitätsanbieters in der Region zu erreichen. Wie das geht, zeigt die BAUHERRENreport GmbH in ihrer Qualitäts-Plattform, dem BAUHERREN-PORTAL.

Dauerhaft Abstand zum Wettbewerb haben

Das Unternehmen beschäftigt sich damit, für seine Kunden einen dauerhaften Abstand vom Wettbewerb herzustellen und zu halten. Dies geschieht durch die Veröffentlichung von Bauherrenerfahrungen in Form von Qualitätsbewertungen.

Das Konzept der BAUHERRENreport GmbH beinhaltet eine repräsentative Befragung aller übergebenen Bauherren eines exakt definierten Zeitraumes inklusive der Auswertung und Veröffentlichung im Internet.

Die Qualitäts-Plattform der BAUHERRENreport GmbH

Um das in der erforderlichen Qualität zu tun, bedient sich das Unternehmen der unternehmenseigenen Plattform BAUHERREN-PORTAL. Hier werden Prüfbericht und Qualitätsurkunde zum jeweils aktuellen Stand der Zufriedenheits- und Empfehlungsquote des jeweiligen Bauunternehmens aus Sicht seiner übergebenen Bauherren veröffentlicht.

Zusätzliche PR-Qualitätsberichte, die im Netz veröffentlicht werden, flankieren das BAUHERREN-PORTAL und sorgen dort für mehr Frequenz.

Höhere Marktdurchdringung mit Steigerung der Bekanntheit generiert Aufträge 

Zu den Zielen des BAUHERREN-PORTALS gehören klare Vorteile für Bauinteressenten UND Bauunternehmen. Für die Bauinteressenten ist dies der Mehrwert an persönlicher Sicherheit, der durch die Qualitätsurteile in den Bauherrenbewertungen generiert wird.

Bauunternehmen nutzen gleich mehrere Vorteilspakete: Die Veröffentlichung im Internet, also im BAUHERREN-PORTAL und in diversen PR-Portalen, bewirkt eine virale, schnelle Steigerung der Bekanntheit, produziert mehr und qualifiziertere Nachfrage und sorgt so für beständigen Absatz und Umsatz. Ganz nebenbei wird das Qualitätsimage gestärkt und eine scharfe Abgrenzung von Wettbewerbern erzeugt.

Verantwortlich für diesen Artikel:

Theo van der Burgt (GF BAUHERRENreport GmbH, Kaarst)   

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen