Samstag, 5. September 2020

Qualitätsführer der Region: Machbare Herausforderung für Bauunternehmen

Welcher Bauunternehmer träumt nicht davon, irgendwann einmal der Qualitätsführer in den Augen der Bauinteressenten seines Einzugsgebietes zu sein und die dadurch entstehenden Vorteile zu nutzen?

Dabei ist eine solche Positionierung auf seriöse Weise definitiv machbar, wenn die Voraussetzungen dafür gegeben sind.

Qualitäts- und Serviceleistungen

Diese liegen in den tatsächlich erbrachten Qualitäts- und Serviceleistungen. Sind diese überdurchschnittlich gut, lässt sich damit ein digitales Qualitätsprofil generieren, das dem Bauunternehmen im Internet - und das wiederum ist entscheidend - die weithin sichtbare Position des Qualitätsführers der Region verleiht.

Qualität von Bauherren bestätigen lassen

Uns geht es allerdings nicht um Eigenlob oder Selbstdarstellung. Davon strotzt manche Homepage ausreichend.

Der Weg zu einem seriösen Qualitätsprofil führt über schriftliche Qualitäts-Bewertungen erfahrener Bauherren. Für Bauinteressenten sind solche Bauherrenerfahrungen relevant, glaubwürdig. Und da diese jederzeit im Unternehmen nachlesbar sind, sind sie auch entsprechend belastbar.

Befragungsergebnisse veröffentlichen

Um die Position des Qualitätsführers der Region zu besetzen, reicht das allerdings noch nicht. Was der Erhebung über die Bauherren folgt, ist die Auswertung der Ergebnisse und deren Veröffentlichung im Internet, um eine ausreichende Reichweite der Qualitäts-Informationen zu erzielen.

Internet zur Bekanntmachung nutzen

Publikationen in diversen Kanälen, wie z.B. in PR-Portalen, Blogs, Foren und in den sozialen Medien wie Facebook, Twitter, LinkedIn, Pinterest, Xing oder Tumblr erzielen die erforderliche Reichweite. Dadurch wird das Bauunternehmen bekannter, omnipräsent und bei jeder Recherche mit relevanten, glaubwürdigen Qualitätsinformationen aus erster Hand gefunden.

Fazit:

Gute Bauunternehmen haben Möglichkeiten, mittels ihres bestätigten Qualitätsprofils zum Qualitätsführer ihres Einzugsgebietes aufzusteigen. Bauinteressenten suchen persönliche Sicherheit, und zwar mehr, als Wettbewerber ihnen geben.

Verkäufer in Bauunternehmen können dieses Bedürfnis nutzen, indem sie Qualitäts-Bewertungen, Referenzen und Empfehlungen übergebener, erfahrener Bauherren systematisch in ihre Außendarstellung einbauen und ihrem Bauunternehmen so diese Führungsposition verschaffen.

PS: Nutzen Sie die Gelegenheit, zu bezahlbaren Konditionen ein weithin sichtbares Qualitäts-Profil mit scharfer Abgrenzung zu Ihren Wettbewerbern zu generieren!

Verantwortlich: Theo van der Burgt (Geschäftsführer BAUHERRENreport GmbH)

In Zusammenarbeit mit dem ifb Institut für Qualitätssicherung im Bauwesen GmbH ermittelt, zertifiziert und veröffentlicht die BAUHERRENreport GmbH die Zufriedenheit übergebener Bauherren mit deren Baupartner. Über das Qualitätssiegel „GEPRÜFTE BAUHERREN-ZUFRIEDENHEIT“ auf der Homepage des so geprüften Anbieters werden Bauinteressenten dann direkt zu den Ergebnissen im BAUHERREN-PORTAL geführt.

Wenn Sie Ihr Bauunternehmen mit repräsentativen Qualitäts- und Serviceleistungen unverwechselbar aus der Masse hervorheben und über eine Alleinstellung scharf vom Wettbewerb abgrenzen wollen, melden Sie sich einfach bei uns. Für die Zukunft Ihres Unternehmens könnte das eines der wichtigsten Gespräche werden.

Sie erreichen uns unter 021 31 - 742 789-0. Oder schreiben Sie uns eine Mail: welcome@bauherrenreport.de. Wir melden uns dann gerne bei Ihnen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten