Donnerstag, 3. September 2020

Bauunternehmen können Akquisitionspotenzial in Verkauf und Marketing besser ausschöpfen

Der Weg, um vorhandenes Akquisitionspotenzial besser auszuschöpfen als Wettbewerber, ist für qualitätsorientierte Bauunternehmen einfach zu gehen. Er führt über Bauherrenbewertungen, deren Ergebnisse nach erfolgter Auswertung im Internet veröffentlicht werden.

Außendarstellung von Qualitätsleistungen hat Priorität

Entscheidend ist, dass Bauunternehmen für Bauinteressenten bereits in einem frühen Stadium als in Frage kommende Qualitätsanbieter erkennbar und wahrnehmbar sind. Das bedarf einer gewissen Reichweite im Netz, über die ein höherer Bekanntheitsgrad und über diesen deutlich mehr Kontaktpotenzial generiert werden.

Schärfere Abgrenzung als Qualitätsanbieter

Immerhin lässt sich über authentische Bauherrenbewertungen eine sehr klare und deutliche Abgrenzung zu Wettbewerbern erzielen. Konkrete Qualitätsinformationen, die von Bauherren stammen, machen Qualitäts- und Serviceleistungen auf glaubwürdige Weise transparent. Das grenzt deutlich ab und schafft mehr Grundvertrauen, als dies über konventionelle Wege machbar ist.

Offensiv in die Außendarstellung gehen

Für Bauunternehmen, die besonderen Wert auf ihre Kunden-orientierten Qualitäts- und Serviceleistungen legen, sollte eine entsprechende Außendarstellung mit transparentem Qualitätsprofil absolut kein Thema sein.

Wirkungsvoller Darstellung keine Grenzen gesetzt

Über die unternehmenseigene Homepage, Qualitätsplattformen, PR-Portale, Blogs, Foren oder die sozialen Medien sind der wirkungsvollen Außendarstellung von Qualitätsmerkmalen oder Bewertungen keine Grenzen gesetzt.

Positionierung verbessern bei geringen Kosten

Dazu kommt, dass heute das Internet den Ton angibt und die Positionierung im Markt bestimmt.

Zudem ist der Gesamtaufwand für eine ausgewertete, schriftlich-repräsentative Bauherrenbefragung inkl. Veröffentlichung der Ergebnisse im Internet geringer als der Einsatz klassischer Werbemittel. 

Fazit:

Bauunternehmen sind gut beraten, wenn sie transparent belegen, wo sie als Qualitätsanbieter stehen. Bauinteressenten wollen mehr persönliche Sicherheit bekommen, als Wettbewerber ihnen geben.

Gute Bauunternehmen können dieser Erwartung entsprechen, indem sie Qualitäts-Bewertungen, Referenzen und Empfehlungen übergebener, erfahrener Bauherren systematisch im Internet veröffentlichen und so in ihr Akquisitionskonzept einbauen.

PS: Nutzen Sie die Gelegenheit, über bezahlbare Konditionen ein weithin sichtbares Qualitäts-Profil mit scharfer Abgrenzung zu Wettbewerbern im Einzugsgebiet zu generieren!

Verantwortlich: Theo van der Burgt (Geschäftsführer BAUHERRENreport GmbH)

In Zusammenarbeit mit dem ifb Institut für Qualitätssicherung im Bauwesen GmbH ermittelt, zertifiziert und veröffentlicht die BAUHERRENreport GmbH die Zufriedenheit übergebener Bauherren mit deren Baupartner. Über das Qualitätssiegel „GEPRÜFTE BAUHERREN-ZUFRIEDENHEIT“ auf der Homepage des so geprüften Anbieters werden Bauinteressenten dann direkt zu den Ergebnissen im BAUHERREN-PORTAL geführt.

Wenn Sie Ihr Bauunternehmen mit repräsentativen Qualitäts- und Serviceleistungen unverwechselbar aus der Masse hervorheben und über eine Alleinstellung scharf vom Wettbewerb abgrenzen wollen, melden Sie sich einfach bei uns. Für die Zukunft Ihres Unternehmens könnte das eines der wichtigsten Gespräche werden.

Sie erreichen uns unter 021 31 - 742 789-0. Oder schreiben Sie uns eine Mail: welcome@bauherrenreport.de. Wir melden uns dann gerne bei Ihnen.

Mehr Informationen finden Sie in unseren Qualitäts-Blogs:

WordPress               Jimdo               Blogspot

und im PR-Portal der Wirtschaft.

Keine Kommentare:

Kommentar posten