Freitag, 12. Juni 2020

Bauunternehmen: Werbung nach Corona mit relevanten Qualitäts-Botschaften hochfahren

Nichts wird mehr so sein, wie es einmal war! So oder so ähnlich lautet der allgemeine Tenor, der im Moment zu vernehmen ist. Das hört sich schlimmer an, als es in Wirklichkeit kommen muss. Und es ist differenziert zu betrachten, von Branche zu Branche.

Auch Baubranche wird Umsatzeinbrüche verzeichnen

Auch die Baubranche wird ihr Fett abbekommen, soviel steht fest. Das bedeutet aber noch lange nicht, dass es jedes Bauunternehmen gleichermaßen treffen muss. Stellt sich die Frage, wie geschickt Bauunternehmer mit der Akquisition neuer Bauinteressenten nach Corona umgehen? Machen Sie alles wie immer, müssen sie sich über ausbleibende Aufträge und Umsätze nicht wundern.

Der Kampf um den einzelnen Auftrag dürfte aufgrund der Marktsituation allerdings deutlich härter werden. Insbesondere im privaten Haus- und Wohnungsbau ist das von Bedeutung.

Privater Haus- und Wohnungsbau nachhaltig betroffen

Viele potenzielle Erwerber neuer Immobilien zaudern nämlich dort aufgrund ihrer Befürchtung, in der Kurzarbeit oder Erwerbslosigkeit zu landen, mit dem Bau ihres Hauses oder dem Kauf einer neuen Wohnung. Und diejenigen, die sich doch dafür entscheiden, werden noch kritischer rangehen, als sie es bisher getan hätten.

Zeit also für ein eindeutiges und abgrenzendes Alleinstellungsmerkmal, das Wettbewerber nicht vorweisen bzw. bekommen können.

Kritische Einstellung von Bauinteressenten für gezielte Information nutzen

Dazu kommt: Bauinteressenten sind aus persönlichen Sicherheitsgründen einem Bauunternehmen gegenüber sehr kritisch. Das können Bauunternehmer sich zunutze machen, indem sie sich voll auf deren Bedürfnisse konzentrieren. Für angehende Bauherren stehen nämlich die zu erwartende Bauqualität und deren persönliche Sicherheit im Vordergrund der Anforderungen.

Mit relevanten Qualitätsbotschaften abgrenzen

Ein entsprechendes Konzept als deutliches Abgrenzungsmerkmal hat dazu die BAUHERRENreport GmbH aus Kaarst entwickelt. In deren Content-Marketing werden Qualitätsinhalte kommuniziert, die sich auf der ganzen Linie von klassischer Werbung unterscheiden. Es geht dabei um seriöse und repräsentativ ermittelte Qualitätsbewertungen über schriftliche Bauherrenbefragungen bereits übergebener Bauherren.

Beziehung zu Bauinteressenten von Anfang an mit Qualität bedienen

Die Befragungen werden ausgewertet, zertifiziert und aktuell im Internet veröffentlicht. Aufgrund der erkennbaren Qualitätstransparenz ist damit vom ersten Kontakt an eine deutlich höhere Identifikation von Bauinteressenten mit einem für sie in Frage kommenden Baupartner möglich.

Verantwortlich: Theo van der Burgt (Geschäftsführer BAUHERRENreport GmbH)

In Zusammenarbeit mit dem ifb Institut für Qualitätssicherung im Bauwesen GmbH ermittelt, zertifiziert und veröffentlicht die BAUHERRENreport GmbH die Zufriedenheit von Bauherren mit ihrem Baupartner. Wenn Sie Ihr Bauunternehmen über repräsentative Qualitäts- und Serviceleistungen unverwechselbar aus der Masse hervorheben und über eine Alleinstellung scharf vom Wettbewerb abgrenzen wollen, melden Sie sich einfach bei uns.

Für die Zukunft Ihres Unternehmens wird das sicher eines der wichtigsten Gespräche werden. Sie erreichen uns unter 021 31 - 742 789-0 oder schreiben Sie eine Mail an welcome@bauherrenreport.de. Wir melden uns dann gerne bei Ihnen.

Schauen Sie sich auch unsere Blogs an:

WordPress               Jimdo               Blogspot

… oder bei unseren Kunden im BAUHERREN-PORTAL wie z.B. bei der EKB Massivhaus GmbH, Euro Massiv Bau Gmbh, Verfuß GmbH, Roth Baumeisterhaus GmbH, Idea Dein Haus GmbH, MHB Stumm GmbH, Mutter Systembau GmbH, Wirtz & Lück Wohnbau GmbH, Wegener Massivhaus GmbH, Meisterbau Teltow GmbH, OSTRAUER Baugesellschaft mbH, CeDe Haus GmbH, Grund Invest GmbH & Co. KG, Ökowert PlanProjekt GmbH & Co. KG, Klee Haus Baupartner GmbH, Kreativ Massivhaus GmbH, MHEL Massivhaus GmbH, Plan-Concept Massivhaus GmbH, PICK PROJEKT GmbH, reinsch: massivhaus GmbH, VARWICK Architektur GmbH.


Keine Kommentare:

Kommentar posten