Montag, 22. Juni 2020

Suchmaschinenoptimierung in Bauunternehmen: Mit Content-Marketing zur Alleinstellung

Suchmaschinenoptimierung ist ein absoluter Dauerbrenner in jedem Bauunternehmen. Nicht nur, dass das Unternehmen von Bauinteressenten sicher gefunden und wahrgenommen werden soll, ist wichtig. Dabei kommt es vor allem darauf an, mit welchen Inhalten es an möglichst vielen Stellen im Netz sichtbar wird und dadurch den Wettbewerbern davonläuft.

Content-Management liefert zielführende Informationen

Content-Management im Bereich des Haus- und Wohnungsbaus zeichnet sich vor allem dadurch aus, dass es Bauinteressenten Informationen liefert, die für diese von besonderer Relevanz sind.

Das sind zum Beispiel schriftlich Qualitäts- und Service-Bewertungen übergebener Bauherren, die authentisch und dadurch glaubwürdig sind. Richtig aufbereitet, werden die Ergebnisse einer solchen Befragung zum USP des Bauunternehmens im Markt.

Der Content sollte die ganze Palette der Dienstleistung wiedergeben

Dabei ist es wichtig, nicht nur einen Auszug, sondern die gesamte Dienstleistungs-Qualität zu hinterfragen und im Internet abzubilden: Entwurfsplanung, Architektenplanung, Kommunikation und Kooperation mit der Bauleitung und den ausführenden Handwerksunternehmen, Vertrags- und Budgetsicherheit, Bemusterungen, Mängelbeseitigung, alles ist von Bedeutung.

Externe Unterstützung in Anspruch nehmen

Es gibt Profis, deren Hauptaufgabe darin besteht, Bauunternehmen in diesem Erfassungs-, Auswertungs- und Veröffentlichungsprozess kompetent zu unterstützen. Dazu zählt die BAUHERRENreport GmbH aus Kaarst. Gemeinsam mit dem ifb Institut für Qualitätssicherung im Bauwesen unterhält diese eine Qualitäts-Plattform, die einmalig in Deutschland ist: das BAUHERREN-PORTAL.

Veröffentlichungen an vielen Stellen im Netz

Neben der Veröffentlichung der Befragungsergebnisse dort werden PR-Portale, Blogs, Foren und die relevanten, sozialen Medien beschickt. Das garantiert Reichweite und Marktdurchdringung, generiert qualifizierte Bauinteressenten und neue, zusätzliche Bauaufträge.

Bauunternehmen werden so zum Spitzenanbieter ihres Einzugsgebietes und erhalten für dieses einen vertraglichen Gebietsschutz.

Verantwortlich: Theo van der Burgt (Geschäftsführer BAUHERRENreport GmbH)

In Zusammenarbeit mit dem ifb Institut für Qualitätssicherung im Bauwesen GmbH ermittelt, zertifiziert und veröffentlicht die BAUHERRENreport GmbH die Zufriedenheit übergebener Bauherren mit ihrem Baupartner. Über das Qualitätssiegel „GEPRÜFTE BAUHERREN-ZUFRIEDENHEIT“ auf der Homepage des jeweiligen Anbieters werden Bauinteressenten direkt zu den Ergebnissen im BAUHERREN-PORTAL geführt.

Wenn Sie Ihr Bauunternehmen mit repräsentativen Qualitäts- und Serviceleistungen unverwechselbar aus der Masse hervorheben und über eine Alleinstellung scharf vom Wettbewerb abgrenzen wollen, melden Sie sich einfach bei uns. Für die Zukunft Ihres Unternehmens könnte das eines der wichtigsten Gespräche werden.

Sie erreichen uns unter 021 31 - 742 789-0. Oder schreiben Sie uns eine Mail: welcome@bauherrenreport.de. Wir melden uns dann gerne bei Ihnen.

Mehr Informationen finden Sie in unseren Qualitäts-Blogs:

WordPress               Jimdo               Blogspot              oder im          PR-Portal der Wirtschaft

… und natürlich bei unseren Kunden im BAUHERREN-PORTAL wie z.B. bei der EKB Massivhaus GmbH, Euro Massiv Bau GmbH, Verfuß GmbH, Roth Baumeisterhaus GmbH, Idea Dein Haus GmbH, MHB Stumm GmbH, Mutter Systembau AG, Wirtz & Lück Wohnbau GmbH, Wegener Massivhaus GmbH, Meisterbau GmbH Teltow, OSTRAUER Baugesellschaft mbH, CeDe Haus GmbH, Grund Invest GmbH & Co. KG, Ökowert PlanProjekt GmbH & Co. KG, Klee Haus Baupartner GmbH, Kreativ Massivhaus GmbH, MHEL Massivhaus GmbH, Plan-Concept-Massivhaus GmbH, PICK PROJEKT GmbH, reinsch: massivhaus GmbH, VARWICK Architektur GmbH.


Keine Kommentare:

Kommentar posten