Donnerstag, 11. Juni 2020

Wie Bauunternehmen über einen professionellen Außenauftritt mit Qualität und Service überzeugen

Der Außenauftritt eines Unternehmens spielt in jeder Beziehung eine große Rolle. Das gilt insbesondere für Bauunternehmen. Und das nicht nur bei der Akquisition neuer Bauinteressenten. Ihr Außenauftritt beginnt regelmäßig im Internet und erstreckt sich beispielsweise über das Firmengebäude, den aufgeräumten Bauhof, saubere Baustellen und selbstverständlich auch über die Mitarbeiter*innen. 

Internet übernimmt Führungsrolle in der Akquisition

Auch wenn ein homogener Gesamteindruck dabei für Bauinteressenten eine herausragende Rolle spielt: Das Internet dominiert heutzutage den Außenauftritt des Bauunternehmens und damit das Akquisitionsgeschehen.

Deshalb kommt es darauf an, welche konkreten Informationen Bauinteressenten dort zur Verfügung gestellt werden. Nicht nur auf der Homepage, sondern auch an vielen anderen Stellen wird es immer wichtiger, Wert auf eine klare, erkennbare und relevante Abgrenzung zum Marktumfeld zu legen. Über transparente Informationen zur Qualitätsleistung geht das.

Bedürfnisse von Bauinteressenten eindeutig Priorität

Bauinteressenten haben ein Orientierungsdefizit: Sie suchen persönliche Sicherheit. Es gilt also, dieses Grundbedürfnis zielführend mit den richtigen, relevanten Informationen zu bedienen.

Egal ob schriftliche oder persönliche Referenzen: Belegbare Qualitätsbeweise sind Testimonials. Und diese helfen, dieses Sicherheitsbedürfnis mit glaubwürdigen Informationen zu bedienen. Sie werten den Außenauftritt eines jeden Bauunternehmens durch transparente, authentische Qualitäts- und Servicebestätigungen auf.

Qualitäts- und Servicebewertungen von Bauherren

Dazu zählen schriftliche Qualitäts- und Serviceinformationen in Form von Bewertungen der Zusammenarbeit mit dem Baupartner, die von Bauherren stammen. Diese vermitteln Bauinteressenten die erforderliche, persönliche Sicherheit, die sie woanders vergeblich suchen.

Im Rahmen einer schriftlich durchgeführten, repräsentativen Bauherrenbefragung sind solche Qualitätsbewertungen einfach zu generieren.

Relevanz der Themen umfasst gesamte Zusammenarbeit

Nicht nur die Verkaufsberatung, die Entwurfsplanung und die Architektur, die Bauorganisation, die Zusammenarbeit mit der Bauleitung, die Erreichbarkeit und die handwerkliche Ausführung sind im Rahmen einer Befragung von Bedeutung. Auch Randthemen wie Bemusterungen, Mängelbeseitigung oder die Sauberkeit auf aktuellen Baustellen sind wichtig.  

Am Ende entscheidet die Zufriedenheit der Bauherren

Am Ende läuft alles darauf hinaus, wie zufrieden übergebene Bauherren mit den Leistungen ihres Baupartners sind. Stimmt die bestätigte Zufriedenheitsquote, überzeugt diese auch. Sie kann dann auf der Homepage, in PR-Portalen, Blogs, Foren und in den sozialen Medien veröffentlicht werden.

Das wird den Außenauftritt eines jeden Bauunternehmens erheblich positiver ausgestalten und für die Akquisition neuer Bauinteressenten zielführend aufwerten.

Verantwortlich: Theo van der Burgt (Geschäftsführer BAUHERRENreport GmbH)

In Zusammenarbeit mit dem ifb Institut für Qualitätssicherung im Bauwesen GmbH ermittelt, zertifiziert und veröffentlicht die BAUHERRENreport GmbH die Zufriedenheit von Bauherren mit ihrem Baupartner. Wenn Sie Ihr Bauunternehmen über repräsentative Qualitäts- und Serviceleistungen unverwechselbar aus der Masse hervorheben und über eine Alleinstellung scharf vom Wettbewerb abgrenzen wollen, melden Sie sich einfach bei uns.

Für die Zukunft Ihres Unternehmens wird das sicher eines der wichtigsten Gespräche werden. Sie erreichen uns unter 021 31 - 742 789-0 oder schreiben Sie eine Mail an welcome@bauherrenreport.de. Wir melden uns dann gerne bei Ihnen.

Unsere Qualitätsplattform ist das BAUHERREN-PORTAL.

Mehr Informationen finden Sie in unseren Qualitäts-Blogs:

WordPress               Jimdo               Blogspot


Keine Kommentare:

Kommentar posten