Mittwoch, 4. April 2018

Echtes Alleinstellungsmerkmal für Bauqualität im Bauträger- und Baubetreuer-Bereich


Bauherren befragen, Ergebnisse auswerten, zertifizieren und veröffentlichen.

Wir nutzen das aus Bauherrenbewertungen entstandene Qualitätsprofil für unser Qualitäts-Empfehlungsmarketing. Grundlage dafür sind repräsentative, schriftliche Bauherrenbefragungen. Nichts ist glaubwürdiger als das Gesamturteil übergebener Bauherren! Deren Zufriedenheit überzeugt jeden Bauinteressenten.
Die Zertifizierung der Details ist Mittel zum Zweck. Die Prüfdokumente liefern die notwendigen Qualitätsinformationen für das BAUHERRENPORTAL und Handouts. Alles, was wir tun, ist belegbar. Im Zweifel ist jede Auswertung bis auf die einzelne Befragung zu verfolgen. Das Bauunternehmen selbst kann Qualitätsleistungen nicht besser darstellen.

Empfehlungsmarketing im Bauunternehmen: Faszination pur mit positiven Erlebnissen.   

Gute Leistungen bringen ein Bauunternehmen immer besser ins Gespräch! Die Komplexität im Hausbau ist für einen unbeleckten Bauinteressen einfach zu groß. Deshalb reagiert er ohne Zögern auf Erfahrungen übergebener Bauherren.
Einzige Voraussetzung: Deren Leistungsbewertungen müssen authentisch sein!

Umsatz- und Erfolgssteigerung im Haus- und Wohnungsbau: BAUHERREN-PORTAL!

Wie sollen Bauinteressenten den Unterschied zwischen einem Qualitätsanbieter und einem mittelmäßigen Bauunternehmen erkennen?
Für das Marketing in Bauunternehmen beinhaltet diese Frage eine Herausforderung. Es gilt, die Sichtbarkeit der Qualitäts- und Serviceleistungen zu verbessern. Bauherrenbefragungen, deren Ergebnisse geprüft und veröffentlicht werden, machen das möglich!

Mit Leistungsbewertungen in der Kernzielgruppe akquirieren.

Um herauszufinden, wie die konkrete Zielgruppe zu definieren ist, bedarf es einer Analyse der Bauherren.
Ein Blick auf deren soziale Profile und die mit ihnen abgeschlossenen Bauaufträge macht deutlich,
·       Wer genau Ihre Kunden sind (Alter, Beruf, Herkunft, Familiengröße etc.)
·  Welchen konkreten Bedarf sie ausgelöst haben (Hausgröße, Typ, Stil, Design, Sonderleistungen, Bauauftragshöhe etc.)
·       Welche Stärken aus Sicht Ihrer Kunden zu deren Zufriedenheit geführt haben (Beratung, Entwurf, Betreuung, Architektur, Bauleitung, Bauausführung etc.)

Gute Bauunternehmen als eindeutige Qualitätsanbieter besser kennzeichnen.

 

Wir befassen uns seit Jahren mit dieser Thematik. Dann haben wir eine praktische Lösung entwickelt. Diese besagt, dass gute Bauunternehmen für Interessenten auf Anhieb als Qualitätsanbieter erkennbar sein müssen. 
Dazu haben wir ein Verfahren entwickelt, das über die Potenzialbefragung von Bauherren eine verlässliche Einstufung von Qualitätsanbietern ermöglicht. Damit Bauinteressenten geprüfte Qualitätsanbieter auf Anhieb erkennen, werden diese besonders gekennzeichnet.
Bei uns bekommen diese vom ifb Institut ein Qualitätssiegel verliehen. Das steht für belegbare, nachgewiesen-überdurchschnittliche Bauqualität. Inhaltliche Aussage des Qualitätssiegels: "GEPRÜFTE BAUHERREN-ZUFRIEDENHEIT".
Dieses Qualitätssiegel bekommt ein Qualitätspartner, wenn repräsentativ und verbindlich bestätigt wurde, dass es sich um einen Spitzenanbieter handelt.