Samstag, 22. September 2018

Regionale Hausanbieter mit PR-Qualitätsberichterstattung und Öffentlichkeitsarbeit eindeutig im Vorteil

Öffentlichkeitsarbeit mittels Online-PR-Berichterstattung ist dabei, die klassischen Medien aus der Unternehmenskommunikation zu verdrängen. Die Berichterstattung via digitaler PR-Arbeit findet immer mehr Zuspruch, und das ist auch gut so, denn es dient Fachberatern und Hausverkäufern, insbesondere denen aus dem regionalen Haus- und Wohnungsbau.

Leider beschränken sich die Inhalte bei vielen Bauträgern und Baubetreuern auf eher unwichtige Informationen für Bauinteressenten. Diese Pressearbeit ist definitiv uninteressant und überflüssig, denn sie wirkt langweilig und damit kontraproduktiv.

Die BAUHERRENreport GmbH dagegen hat sich auf die Fahne geschrieben, Public-Relations für regionale Fertighaus- oder Massivhaus-Bauunternehmen so anzugehen und vorzubereiten, dass ausschließlich relevante Inhalte veröffentlicht werden, die eine scharfe Abgrenzung des regionalen Herstellers von den überregionalen Big-Playern ermöglichen.

Kundenstimmen zum Beispiel interessieren jeden angehenden Bauherrn. Es geht dabei um repräsentative Kundenstimmen aus verbindlichen Bauherrenbefragungen. Nicht die einzelne Bewertung ist wichtig, sondern das Gesamtergebnis.

Ob Referenzen, Rezensionen, Bewertungen oder Testimonials. Alles, was aus dem Munde erfahrener Bauherren kommt, veröffentlicht die BAUHERRENreport GmbH in Form einer professionellen Qualitäts-Berichterstattung für ihre Kunden aus dem Fertighaus- oder Massivhaus-Bereich. Natürlich profitieren in erster Linie deren Fachberater und Hausverkäufer.

Und es geht weiter: Nicht nur in den sozialen Medien, sondern im gesamten Internet wird über Online-Berichterstattung kommuniziert, was den Erfahrungen der Bauherren entspricht. Das Unternehmen unterhält sogar eine eigene Qualitäts-Plattform: Das BAUHERREN-PORTAL.

Das verändert die Marktdurchdringung von Unternehmensinformationen eines Anbieters in seinem Verkaufsgebiet erheblich. Online-PR-Arbeit hat sich zur effektiven und modernen PR-Arbeit etabliert und ersetzt durch seine virale Komponente und die damit verbundene Verbreitungsgeschwindigkeit althergebrachte Wege der Unternehmenskommunikation.

Der Mix aus Blogs, Homepages, Foren, social-media, Link- und Web-Feed-Verzeichnissen durchdringt das Internet so schnell und so gut wie es kein klassisches Medium könnte.

Deshalb werden solche Qualitäts-Informationen von Bauinteressenten auch sicher wahrgenommen und gemerkt. Und deshalb ist Öffentlichkeitsarbeit als Bestandteil des Qualitäts-Empfehlungsmarketing nicht mehr wegzudenken.

Stellen sich Fragen: Warum nutzt Ihr Unternehmen, vorausgesetzt es ist ein Qualitätsanbieter, nicht die Chance, den Erfolg seiner Fachberater oder Hausverkäufer zu steigern? Warum verlieren Sie immer noch zu viele Bauinteressenten? Und warum gibt es in Ihrem Einzugsgebiet noch so viele Baustellen von Wettbewerbern?
Diese Bauherren haben Ihr Unternehmen womöglich nie kennengelernt, geschweige denn aufgesucht! Machen Sie dem ein Ende und setzen Sie auf das richtige Pferd: BAUHERRENreport GmbH Bauqualität. Besser. Verstehen. (02132/99 50 453)
Verantwortlich für diesen Artikel:
Theo van der Burgt (Geschäftsführer) - vdb@bauherrenreport.de


BAUHERRENreport GmbH: Bauqualität. Besser. Verstehen.

Wir sind die Spezialisten im Bauwesen für Bauherrenbefragungen, Bauherrenbewertungen, Rezensionen, Referenzen, Kundenstimmen und Testimonials. Über Online-Öffentlichkeitsarbeit und virales PR-Management auf PR-Portalen, in Blogs, Foren und den sozialen Medien sorgen wir für eine einzigartige Verbreitung unter möglichen Bauinteressenten Ihres gesamten Einzugsgebietes.

Keine Kommentare:

Kommentar posten