Sonntag, 5. Juli 2020

Bauunternehmen können mit Qualitätsbewertungen und Referenzen ihre Mitbewerber leicht verdrängen

Bauunternehmen stehen immer im Wettbewerb mit Kollegen, auch wenn viele Bauinteressenten auf Empfehlung kommen. Unter anderem deshalb liegt die Empfehlungs-Akquisitionsquote, gemessen an neuen Bauaufträgen, bei 1 zu 2,3 . Was ein Bauunternehmen tun kann, um die Akquisition insgesamt erfolgreicher zu gestalten, erfahren Sie in diesem Artikel.

Die professionelle Abgrenzung macht den Unterschied

Für jedes Bauunternehmen kommt es darauf an, im Markt und aus der Sicht von Bauinteressenten anders und zielführender wahrgenommen zu werden als seine Wettbewerber. Selbstverständlich bedarf das einer anderen Vorgehensweise im Außenauftritt.

Nur mit altbackenen Marketing-Instrumenten wie Imagebroschüren, Produktbeschreibungen, Hauskatalogen oder Kundenzeitschriften zu arbeiten, ist deutlich zu wenig, denn das machen nahezu alle.

Zufriedenheit übergebener Bauherren vermitteln

Ein ausgesprochen zielorientierter Weg, sich erfolgreich von Mitbewerbern im Markt abzugrenzen, führt Bauunternehmer unweigerlich zu repräsentativen, schriftlich formulierten Qualitätsbewertungen bereits übergebenen Bauherren. Diese sind informativ, authentisch, glaubwürdig und entsprechend belastbar.

Nur jedes 10. Bauunternehmen käme in Frage

Mit guten Bauherrenbewertungen aber kann noch lange nicht jeder aufwarten. Nur 10% der aktiven Bauunternehmen aus dem Haus- und Wohnungsbau zum Beispiel können von sich behaupten, regelmäßig eine überdurchschnittlich hohe Bauherrenzufriedenheit zu erzielen.

Diese beginnt bei 80% Zufriedenheit unter allen schriftlich befragten Bauherren eines aktuellen Zeitraumes, der genau definiert sein will.

Befragen, auswerten und veröffentlichen lassen

Bauunternehmen tun gut daran, für die Befragung wie für die Auswertung und Veröffentlichung der Ergebnisse externe Unterstützung in Anspruch zu nehmen. Das vermeidet Unterstellungen, die Bewertungen seien möglicherweise gefaked oder vorselektiert. Spezialist auf diesem Gebiet ist die BAUHERRENreport GmbH aus Kaarst.

Qualitätsgemeinschaft für mehr Transparenz im Bauwesen

Gemeinsam mit dem ifb Institut für Qualitätssicherung im Bauwesen GmbH hat das Unternehmen eine Qualitätsgemeinschaft gegründet, deren Anliegen mehr Transparenz, insbesondere in der privaten Baulandschaft, ist. Von hier aus werden Bauherren schriftlich befragt, die Rückläufer ausgewertet, mit Prüfbericht und Qualitätsurkunde zertifiziert und deren Ergebnisse im Internet veröffentlicht.

Viele Vorteile für Beteiligte

Die so entstehende Transparenz generiert für Bauinteressenten ein echtes Sicherheitsplus, das ihnen hilft, sich besser zu orientieren und ihre Entscheidung vorzubereiten.

Bauunternehmen erhöhen durch das Internet ihre Reichweite und damit Marktdurchdringung, grenzen sich scharf von Wettbewerbern ab, generieren neue, qualifizierte Bauinteressenten und zusätzliche Bauaufträge.

Verantwortlich: Theo van der Burgt (Geschäftsführer BAUHERRENreport GmbH)

In Zusammenarbeit mit dem ifb Institut für Qualitätssicherung im Bauwesen GmbH ermittelt, zertifiziert und veröffentlicht die BAUHERRENreport GmbH die Zufriedenheit übergebener Bauherren mit ihrem Baupartner. Über das Qualitätssiegel „GEPRÜFTE BAUHERREN-ZUFRIEDENHEIT“ auf der Homepage des jeweiligen Anbieters werden Bauinteressenten direkt zu den Ergebnissen im BAUHERREN-PORTAL geführt.

Wenn Sie Ihr Bauunternehmen mit repräsentativen Qualitäts- und Serviceleistungen unverwechselbar aus der Masse hervorheben und über eine Alleinstellung scharf vom Wettbewerb abgrenzen wollen, melden Sie sich einfach bei uns. Für die Zukunft Ihres Unternehmens könnte das eines der wichtigsten Gespräche werden.

Sie erreichen uns unter 021 31 - 742 789-0. Oder schreiben Sie uns eine Mail: welcome@bauherrenreport.de. Wir melden uns dann gerne bei Ihnen.

Mehr Informationen finden Sie in unseren Qualitäts-Blogs:

WordPress               Jimdo               Blogspot              

oder im PR-Portal der Wirtschaft

 

… und natürlich bei unseren Kunden im BAUHERREN-PORTAL wie z.B. bei der EKB Massivhaus GmbH, Mönchengladbach, der Euro Massiv Bau GmbH, Duisburg, der Verfuß GmbH, Hemer und Köln, der Roth Baumeisterhaus GmbH, Germersheim, der Idea Dein Haus GmbH, Gera und Leipzig, der MHB Stumm GmbH, Münsingen, der Mutter Systembau AG, Waldshut-Tiengen, der Wirtz & Lück Wohnbau GmbH, Langenfeld und Solingen, der Wegener Massivhaus GmbH, Paderborn, der Meisterbau GmbH Teltow, Potsdam, der OSTRAUER Baugesellschaft mbH, Ostrau und Dresden, der CeDe Haus GmbH, Biedenkopf, der Grund Invest GmbH & Co. KG, Paderborn, der Ökowert PlanProjekt GmbH & Co. KG, Dresden, der Klee Haus Baupartner GmbH, Dessau-Roßlau, der Kreativ Massivhaus GmbH, Landau, der MHEL Massivhaus GmbH, Merseburg und Leipzig, der Plan-Concept-Massivhaus GmbH, Bonn, der PICK PROJEKT GmbH, Neuss, Grevenbroich und Düsseldorf, der reinsch:massivhaus GmbH, Bad Nauheim oder der VARWICK Architektur GmbH, Steinfurt.

Keine Kommentare:

Kommentar posten