Freitag, 24. Juli 2020

Bauunternehmen sollten auf Qualität und Service setzen und nicht auf Preiskampf

Sicher haben Sie schonmal darüber nachgedacht, warum vor allem gute Bauunternehmer sich häufig beklagen, dass Kollegen Hausverkaufspreise jenseits von Gut und Böse anbieten. Dadurch werden ihnen erwartete Bauaufträge einfach weggenommen.

Wird genauer hingesehen, gibt es zwei wichtige Feststellungen, die schnell außer Acht gelassen werden, obwohl sie im Ergebnis oftmals zu diesem Phänomen führen.

Beratung zu empathisch, Angebot zu üppig

Eine zu empathische Verkaufsberatung findet meist dann statt, wenn der tatsächlich zur Verfügung stehende Finanzrahmen (inkl. Grundstück und Nebenkosten) nicht konkret qualifiziert wurde. In das Angebot werden dann schnell alle Wünsche und Vorstellungen reingepackt, die sich in den Gesprächen entwickeln. Am Ende sitzt der Schock tief und der Auftrag geht verloren.

Diese Vorgehensweise ist deswegen nur dann sinnvoll, wenn im Beratungsgespräch detailliert abgefragt wird, auf welche Leistungen die Bauinteressenten am ehesten verzichten könnten. Die Differenz ist der Input für ein zweites Angebot. Die Wahrheit liegt oft genug in der Mitte.

Qualität wird nicht glaubwürdig genug ausgelobt

Ein weiterer Grund liegt darin, dass oftmals wie selbstverständlich vorausgesetzt wird, dass Bauinteressenten die Bauqualität eines Anbieters tatsächlich als überdurchschnittlich wahrnehmen und als Spitzenqualität einstufen können.

Das ist allerdings in der Regel nicht der Fall! Nicht einmal dann, wenn Bauinteressenten auf direkte Empfehlung kommen. In solchen Fällen verlassen sie sich nämlich meist voll und ganz auf die Empfehlungsquelle, unabhängig von der im Detail tatsächlich geleisteten und damit zu erwartenden Bauqualität.

Erfahrungen übergebener Bauherren stehen an erster Stelle

Im Punkto Qualität ist es von erheblicher Bedeutung, mit belegbaren und damit belastbaren Qualitäts- und Serviceleistungen, die von erfahrenen Bauherren stammen, zu arbeiten.

Die ungeschminkte Sicht der Bauherren, die die Zusammenarbeit von A bis Z konkret beurteilen können, hat Vorrang vor jeder subjektiven Einschätzung und Bewertung von Mitarbeitern*innen.

Wichtigstes Ziel: Vertrauen aufbauen

Schriftlich vorliegende, im Internet veröffentlichte Zusammenfassungen der Erfahrungen von Bauherren generieren Vertrauen. Sie sind authentisch und glaubwürdig. Solche Bewertungen verleihen Bauinteressenten deutlich mehr Sicherheit in der Orientierung und Entscheidungsfindung.

Vorteile für Bauunternehmen

Bauunternehmen profitieren davon auf der ganzen Linie. Zum einen steigern deren Internet-Veröffentlichungen deren Reichweite und erhöhen dadurch sichtbar ihren Bekanntheitsgrad. Zum anderen wecken veröffentlichte Bauherrenbewertungen die Neugier, mehr über das Bauunternehmen als Qualitätsanbieter zu erfahren.

Das schafft eine wirksame Qualitätsabgrenzung vom Wettbewerb, steigert die Anzahl eingehender Adressen und generiert zusätzliche Bauaufträge.

Verantwortlich: Theo van der Burgt (Geschäftsführer BAUHERRENreport GmbH)

In Zusammenarbeit mit dem ifb Institut für Qualitätssicherung im Bauwesen GmbH ermittelt, zertifiziert und veröffentlicht die BAUHERRENreport GmbH die Zufriedenheit übergebener Bauherren mit ihrem Baupartner. Über das Qualitätssiegel „GEPRÜFTE BAUHERREN-ZUFRIEDENHEIT“ auf der Homepage des jeweiligen Anbieters werden Bauinteressenten direkt zu den Ergebnissen im BAUHERREN-PORTAL geführt.

Wenn Sie Ihr Bauunternehmen mit repräsentativen Qualitäts- und Serviceleistungen unverwechselbar aus der Masse hervorheben und über eine Alleinstellung scharf vom Wettbewerb abgrenzen wollen, melden Sie sich einfach bei uns. Für die Zukunft Ihres Unternehmens könnte das eines der wichtigsten Gespräche werden.

Sie erreichen uns unter 021 31 - 742 789-0. Oder schreiben Sie uns eine Mail: welcome@bauherrenreport.de. Wir melden uns dann gerne bei Ihnen.

Mehr Informationen finden Sie in unseren Qualitäts-Blogs:

WordPress               Jimdo               Blogspot             

oder im PR-Portal der Wirtschaft

… und natürlich im BAUHERREN-PORTAL bei unseren Kunden z.B. EKB Massivhaus GmbH, Mönchengladbach, der Euro Massiv Bau GmbH, Duisburg, der Verfuß GmbH, Hemer und Köln, der Roth Baumeisterhaus GmbH, Germersheim, der Idea Dein Haus GmbH, Gera und Leipzig, der MHB Stumm GmbH, Münsingen, der Mutter Systembau AG, Waldshut-Tiengen, der Wirtz & Lück Wohnbau GmbH, Langenfeld und Solingen, der Wegener Massivhaus GmbH, Paderborn, der Meisterbau GmbH Teltow, Potsdam, der OSTRAUER Baugesellschaft mbH, Ostrau und Dresden, der cedehaus GmbH, Biedenkopf, der Grund Invest GmbH & Co. KG, Paderborn, der Ökowert PlanProjekt GmbH & Co. KG, Dresden, der Klee Haus Baupartner GmbH, Dessau-Roßlau, der Kreativ Massivhaus GmbH, Landau, der MHEL Massivhaus GmbH, Merseburg und Leipzig, der Plan-Concept-Massivhaus GmbH, Bonn, der PICK PROJEKT GmbH, Neuss, Grevenbroich und Düsseldorf, der reinsch:massivhaus GmbH, Bad Nauheim oder der VARWICK Architektur GmbH, Steinfurt und Münster.


Keine Kommentare:

Kommentar posten