Donnerstag, 2. Juli 2020

So nutzen Bauunternehmer die Akquisitionspotenziale, die in ihren Bauherren stecken

Was machen Bauunternehmer sich alles für Gedanken, wie sie zukünftig die Akquisition neuer Bauinteressenten gestalten? Am Ende wollen sie doch nur erfolgreich sein. Viel Geld wird für konventionelle Werbemittel ausgegeben, ohne deren Effektivität in Bezug auf die Gewinnung neuer Bauherren zu überprüfen oder in Zweifel zu ziehen. Dabei kann andererseits auch viel Geld eingespart werden.

Bauherrenerfahrungen: Ungenutzte Quelle für Akquise

Es gibt eine nahezu ungenutzte Quelle für die erfolgreiche Akquise, die Bauunternehmer, aus welchem Grund auch immer, noch viel zu selten und wenn, zu wenig nutzen. Das sind ihre übergebenen Bauherren, deren Wissen und Erfahrung aus der gesamten Zusammenarbeit mit dem jeweiligen Bauunternehmen eine besondere Rolle spielt.

Persönliche Bewertungen haben viel Gewicht bei Bauinteressenten

Nichts ist in der Lage, persönliche Urteile, Rezensionen und Bewertungen übergebener Bauherren zu toppen! Diese sind authentisch und sehr belastbar. Deshalb gibt es auch keine andere Form der Bewertung, die verbindlicher und glaubwürdiger ist als schriftliche Bauherrenbewertungen. 

Das macht sich unter anderem in der Akquisitions-Kennziffer (Empfehlungen im Verhältnis zu realisierten Aufträgen) bemerkbar.

Auftragskennziffer zeigt Wertigkeit und Produktivitätsvorteile

Es ist schon ein bemerkenswerter Unterschied, mit einer Auftragskennziffer von 2,3 Adressen je Auftrag im Empfehlungsgeschäft zu arbeiten, anstatt mit einer von 1:20 oder mehr außerhalb des Empfehlungsbereiches. Dieser Produktivitätsvorteil, der bei einem professionellen Einsatz von Qualitätsbewertungen durch übergebene Bauherren generiert wird, ist es, der jede Form von Empfehlungsmarketing sozusagen unschlagbar macht.

Professionalität beachten

Um ein Maximum an Akquisitions-Power aus Bauherrenerfahrungen herauszuholen, bedarf es allerdings ein paar Voraussetzungen:

  •  Die Befragung der Bauherren sollte unbedingt schriftlich erfolgen. Dann ist diese auch belastbar
  •  Sie sollte alle übergebenen Bauherren eines exakt definierten Zeitraumes einschließen. Dann ist sie repräsentativ.
  • Die Ergebnisse sollten transparent zertifiziert werden. Dann sind diese professionell bestätigt.
  • Die Veröffentlichung im Internet sollte redaktionell sehr professionell sein. Dann wird eine entsprechende Reichweite erzielt.

Vergessen Sie dabei zunächst alle Bewertungsplattformen, die in irgendeiner Weise gefakte Bewertungen enthalten können. Das sind zunächst alle elektronischen Portale, die sozusagen jedes Bauunternehmen für ein paar Euros aktivieren kann. Entsprechend ist deren Wertigkeit.

Profis konsultieren

Das einzige Unternehmen in Deutschland, das sich professionell mit der Befragung, Auswertung sowie mit der Zertifizierung und Veröffentlichung von schriftlich eingeholten Bauherrenbewertungen beschäftigt, ist die BAUHERRENreport GmbH aus Kaarst. 

Die Zusammenarbeit mit diesem Unternehmen generiert ein Maximum an Akquisitions-Power aus übergebenen Bauherren!

Ergebnisse von hohem Nutzen für alle Beteiligte

Die Ergebnisse garantierten Bauinteressenten deutlich mehr Sicherheit und sind für diese eine echte Entscheidungshilfe. Da die ermittelten Bewertungen authentisch sind, sind sie auch jederzeit überprüfbar.

Für Bauunternehmen gilt: Die Veröffentlichung im Internet sorgt für eine hohe Reichweite mit entsprechender Marktdurchdringung. Sie generiert qualifizierte Bauinteressenten und dadurch zusätzliche Bauaufträge.

Verantwortlich: Theo van der Burgt (Geschäftsführer BAUHERRENreport GmbH)

In Zusammenarbeit mit dem ifb Institut für Qualitätssicherung im Bauwesen GmbH ermittelt, zertifiziert und veröffentlicht die BAUHERRENreport GmbH die Zufriedenheit übergebener Bauherren mit ihrem Baupartner. Über das Qualitätssiegel „GEPRÜFTE BAUHERREN-ZUFRIEDENHEIT“ auf der Homepage des jeweiligen Anbieters werden Bauinteressenten direkt zu den Ergebnissen im BAUHERREN-PORTAL geführt.

Wenn Sie Ihr Bauunternehmen mit repräsentativen Qualitäts- und Serviceleistungen unverwechselbar aus der Masse hervorheben und über eine Alleinstellung scharf vom Wettbewerb abgrenzen wollen, melden Sie sich einfach bei uns. Für die Zukunft Ihres Unternehmens könnte das eines der wichtigsten Gespräche werden.

Sie erreichen uns unter 021 31 - 742 789-0. Oder schreiben Sie uns eine Mail: welcome@bauherrenreport.de. Wir melden uns dann gerne bei Ihnen.

Mehr Informationen finden Sie in unseren Qualitäts-Blogs:

WordPress               Jimdo               Blogspot              oder im          PR-Portal der Wirtschaft

… und natürlich bei unseren Kunden im BAUHERREN-PORTAL wie z.B. bei der EKB Massivhaus GmbH, Mönchengladbach, der Euro Massiv Bau GmbH, Duisburg, der Verfuß GmbH, Hemer und Köln, der Roth Baumeisterhaus GmbH, Germersheim, der Idea Dein Haus GmbH, Gera und Leipzig, der MHB Stumm GmbH, Münsingen, der Mutter Systembau AG, Waldshut-Tiengen, der Wirtz & Lück Wohnbau GmbH, Langenfeld und Solingen, der Wegener Massivhaus GmbH, Paderborn, der Meisterbau GmbH Teltow, Potsdam, der OSTRAUER Baugesellschaft mbH, Ostrau und Dresden, der CeDe Haus GmbH, Biedenkopf, der Grund Invest GmbH & Co. KG, Paderborn, der Ökowert PlanProjekt GmbH & Co. KG, Dresden, der Klee Haus Baupartner GmbH, Dessau-Roßlau, der Kreativ Massivhaus GmbH, Landau, der MHEL Massivhaus GmbH, Merseburg und Leipzig, der Plan-Concept-Massivhaus GmbH, Bonn, der PICK PROJEKT GmbH, Neuss, Grevenbroich und Düsseldorf, der reinsch:massivhaus GmbH, Bad Nauheim oder der VARWICK Architektur GmbH, Steinfurt und Münster.


Keine Kommentare:

Kommentar posten